Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery
Kombuchery

Ein Einblick in unsere Produktion

Wie wird unser Kombucha angesetzt? Wie wird er abgefüllt?

Alle Informationen dazu findet ihr auf dieser Seite.

Der transparente Blick hinter die Kulissen!

Wir zeigen dir, wie unser Kombucha hergestellt wird, worauf wir bei der Fermentation Wert legen und was passiert, bis die Kombuchery-Flasche von dir getrunken werden kann. Dafür war das gesamte Team in unserer Produktion und hat dabei jeden Schritt für dich festgehalten.

VIel Spaß!

Bereit zum fermentieren? 

Noch nicht ganz! Denn unsere Produktion wird ausschließlich in Schutzkleidung und nach dem Durchlaufen einer Hygienestraße betreten.

Alles passiert mit einer gründlichen Qualitätssicherung nach ISO 9001:2015 und Zertifizierung nach International Featured Standard (IFS).

Damit wird sichergestellt, dass ihr ein sicheres Produkt geliefert bekommt, welches nicht nur vorgegebenen Qualitätsstandards entspricht sondern auch rechtliche Anforderungen erfüllt.

Die Fermentation

Unser Kombucha wird in großen Edelstahl-Tanks angesetzt. Dazu wird ein Ansatz aus Schwarz- und Grüntee verwendet, der weder Aromen noch künstliche Zusätze enthält. 

Zugesetzt wird dann Bio-Rohrohrzucker - so wenig wie möglich, so viel wie nötig - und unser Raw Original als Starterflüssigkeit.

Die Tanks werden mit einem luftdurchlässigen, sauberen Stofftüchern abgedeckt. Der Ansatz fermentiert dann für 30 Tage und innerhalb dieses Zeitraums wird der Kombucha-Ansatz ständig kontrolliert und überwacht.

Weiter zur Abfüllung

Ist der Kombucha fertig fermentiert, kommt er in die Tanks der Abfüllmaschine.

Hier werden nun unsere Bio-Fruchtsäfte und ein geringer Anteil Kohlensäure zugesetzt.

Von diesen Tanks aus gelangt der Kombucha in die Abfüllung. Unsere Mehrwegflaschen werden per Hand in die Maschine gegeben. Hier werden sie erneut gewaschen, bevor sie mit unserem Kombucha befüllt werden. Nachdem die Deckel maschinell verschlossen wurden wird der Kombucha per Hand in die Kästen verräumt, bevor es weiter geht zum Labeling.

Labeling

Bevor der Kombucha aus der Produktion ins Lager kommt, fehlt noch etwas: unser Label. 

Und das wird in diesem Schritt auf unsere Flaschen gebracht. 

Dazu werden die fertig abgefüllten Flaschen in Handarbeit in die nächste Linie der Produktion gegeben. Die Maschine bringt das Label auf unsere Flaschen, bevor sie dann per Hand in unsere Kästen verräumt werden und zum Versand ans Lager vorbereitet werden.

Versand

In diesem Schritt werden unsere Kästen versandfertig gemacht. Von der Produktion geht unser Kombucha dann ab ins Lager. Von dort aus wird der Kombucha zu euch nach Hause geliefert. Und dann heißt es: kühlen und genießen!

Probiere dich durch unsere Sorten!

Versandkostenfrei und ganz ohne schleppen, echter Kombucha ist schon bald bei dir!