Sechs Sorten Kombuchery Raw Kombucha Mate Maracuja Ingwer Johannisbeere Original

Kombucha-Flasche – 5 DIY Ideen, die dein Zuhause verschönern

Unsere Mehrwegflasche im DIY umfunktioniert

Unsere 0,33 l Mehrwegflasche ist nicht nur die perfekte Hülle für unseren Bio-Kombucha, sondern auch eine tolle Grundlage, um sich kreativ auszutoben.

 

Drei Kombuchery Flaschen als Vase Kerzenhalter und Oelflasche


So kannst du unsere Mehrwegflasche umfunktionieren!

Um unsere Kombucha Flasche kreativ nutzen zu können musst du nur das Label der Flasche ablösen. Dazu kannst du die Flasche in warmen Wasser und Spülmittel einweichen lassen oder ein Lösemittel verwenden. Die zweite Variante ist natürlich, wenn auch etwas aufwendiger, schonender für die Umwelt.

Verwandle deine Flasche in:

  1. Vase
  2. Kerzenhalter
  3. Ölflasche
  4. Seifenspender
  5. Lampe

Die kleinen Zusätze, die man dafür benötigt gibt es in Geschäften für Bastelbedarf oder im Laden für Haushaltswaren. Außerdem bieten diverse bekannte Online-Händler alles was du für dein DIY brauchst.

 

Warum wir weiterhin auf die Glas-Mehrwegflasche für unseren Bio-Kombucha bauen und nicht auf Aluminium Dosen!

Die Dose hat nach einer längeren Pause langsam wieder Einzug in die Supermarktregale und Cafés gefunden. Das Image scheint ordentlich aufpoliert wurden zu sein. Verschiedenen Händler werben mit Slogans wie z.B. dem des Verbandes der Dosenhersteller, dass eine Dose eine “Recyclingquote von 99 Prozent” hat, auch wird das leichte Gewicht einer Dose im Vergleich zu einer Glasflasche hervorgehoben "CO² beim Transport spart".

Wirft man einen genaueren Blick auf die Prozesse wird schnell deutlich, dass aus den recycelten Dosen nicht wirklich immer neue Dosen werden. Nur 50 bis 70 Prozent des recycelten Materials werde für neue Dosen verwendet, aber nicht zu vergessen sind die benötigten 30 bis 50 Prozent neues Aluminium, die hinzugefügt werden müssen. Das bedeutet im Umkehrschluss auch je weniger Dosen hergestellt werden, je weniger neues Aluminium wird benötigt. Hinzu kommt der hohe Energieaufwand, der für die Herstellung von Aluminiumdosen benötigt wird. Außerdem hat die Dose einen im Vergleich hohen Recycling Aufwand in Form eines mehrstufigen Verfahrens.

Was uns insbesondere auch vom Abfüllen in Dosen hindert ist die Tatsache, dass für den Abbau von Bauxit, dem Grundstoff für Aluminium, in verschiedenen Ländern wie z.B. Brasilien oder Indonesien Urwälder und Regenwälder abgeholzt werden. Das können wir mit unserem Bio-Produkt nicht vereinbaren. Die Glasflasche ist bezüglich des Transportes zwar immer noch eine der schwersten Behältnisse im Vergleich zu Anderen und hat dadurch eine erhöhte CO² Bilanz. Mittlerweile jedoch beträgt der Anteil von Altglasscherben bei neuen Glasflaschen bis zu 83 Prozent und nach neuester Technik werden nur noch ca. 150 ml Wasser pro Flasche für die Reinigung verbraucht.

 

Sechs Sorten Kombuchery Raw Kombucha Mate Maracuja Ingwer Johannisbeere Original
KOMBUCHERY Blog Autor Merle 

Danke für's Lesen!
Weitere meiner Artikel von A, wie alkoholfreien Kombucha-Cocktails bis Z, wie Zitrone-Ingwer Kombucha, findest du auf unserem KOMBUCHERY Blog. Lass uns gemeinsam mehr über Kombucha lernen!
Merle von KOMBUCHERY

 

Hinweis: Dieser Artikel ist ausschließlich für Informationszwecke bestimmt und nicht als professionelle Analyse, Beratung oder medizinische Auskunft zu verstehen, sondern enthält die persönliche Meinung des Autors, basierend auf recherchierter Fachliteratur und eigener Erfahrung zum Thema.

0 Kommentare 0

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Weiterlesen