Scoby Teepilz im Glas auf Holztisch

Halbarkeit von Kombucha – Deshalb gehört er in den Kühlschrank!

Alle Fakten zu Haltbarkeit und Lagerung des fermentierten Teegetränks 

Unpasteurisiert vs. pasteurisierter Kombucha

Wir verkaufen ausschließlich unpasteurisierten Kombucha. Aus einem ganz einfachen Grund! Während der Pasteurisierung wird das Teegetränk erhitzt. Dabei verliert es fast alle seine wertvollen Nährstoffe und probiotischen Bakterien. Am Ende immer noch ein erfrischendes Getränk, aber nicht mehr als ein Softdrink.

Wie lange ist Kombucha haltbar? Wie lagere ich das fermentierte Teegetränk?

Das fertige Teegetränk ist bis zu 9 Monate haltbar. Nach dem Abfüllen ist der Gärungsprozess nicht automatisch gestoppt. Von Zeit zu Zeit wird Kombucha etwas saurer und bekommt mehr prickelnde natürliche Kohlensäure. Er wird aber nie wirklich schlecht. Daher sollte das Getränk möglichst kühl und dunkel gelagert werden. Das geht am besten im Kühlschrank oder in einem kalten Kellerraum. Hier ist er nur wenigen äußeren Einflüssen ausgesetzt und kann in Ruhe lagern. Die Haltbarkeit kann so um einige Zeit verlängert werden. Durch stetiges kühlen wird die Fermentation verzögert und er wird nur langsam etwas saurer. 

Aufgepasst!

Manche großen Kombucha-Hersteller pasteurisieren ihre Getränke und fügen künstliche Probiotika hinzu und werben dann mit einem probiotischen Getränk.

KOMBUCHERY Blog Autor Merle 

Danke für's Lesen!
Weitere meiner Artikel von A, wie alkoholfreien Kombucha-Cocktails bis Z, wie Zitrone-Ingwer Kombucha, findest du auf unserem KOMBUCHERY Blog. Lass uns gemeinsam mehr über Kombucha lernen!
Merle von KOMBUCHERY

 

Hinweis: Dieser Artikel ist ausschließlich für Informationszwecke bestimmt und nicht als professionelle Analyse, Beratung oder medizinische Auskunft zu verstehen, sondern enthält die persönliche Meinung des Autors, basierend auf recherchierter Fachliteratur und eigener Erfahrung zum Thema.

0 Kommentare 0

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Weiterlesen